Der Arbeitskreis gegen Kinderprostitution (AKKiPro) der Evangelischen Kirche von Westfalen engagiert sich gegen sexuelle Ausbeutung von Kindern und Menschenhandel. Die für das Logo entwickelten „schützenden Hände” werden für die Informationsmedien variiert – zu einer Piktogrammreihe mit Aufforderungscharakter: Hinschauen! Helfen! Handeln!